Berufliche Schulen Haus St. Marien

Warum wir?

Das macht die Berufsfachschule für Kinderpflege im Haus St. Marien so besonders

Erasmus+ Programm:

Vorbereitung, Durchführung und Begleitung eines 2-wöchigen Auslandspraktikums in Kindertagesstätten, Kinderkrippe oder Kindergarten im schönen Wien in Österreich. Dieses Praktikum wird von der EU finanziell gefördert. Für die Teilnahme an diesem Programm kann man sich direkt an der Schule bewerben!

Inner- und außerschulisches Hilfsangebote

Die Betreuung ist persönlich und herzlich. Wenn du Hilfe oder Unterstützung während deiner Ausbildung suchst, stehen dir verschiedene Anlaufstellen zur Verfügung: Jede Lehrkraft deines Vertrauens, die Vertrauenslehrerinnen und die Beratungslehrkraft der Schule.

Hauseigene Küche

Pausenverkauf
Kostengünstiges Mittagessen im Speisesaal
Kaffee- und Getränkeautomat im Schulcafé

Exkursionen und Aktionen

Im Schuljahr werden mit allen Schüler*innen  verschiedene Exkursionen durchgeführt, z.B. Besuch von Einsatz-und Arbeitsbereichen der Kinderpflege, Ausstellungen und Museen. Die Teilnahme an Erlebnispädagogikseminaren wie auch Erste-Hilfe-Kursen für Betreuungseinrichtungen sind möglich.

Wir suchen Dich!

Du magst Kinder, bist kreativ und zauberst jeden Tag neue Spiele aus dem Ärmel? Du musizierst, bastelst, malst und kochst gerne? Du bist topfit und durch nichts aus der Ruhe zu bringen? Dann bist du hier genau richtig!


Ausbildungsberuf Kinderpfleger (m/w/d)  –
Das erwartet Dich!

Aufgaben in der Kinderpflege

Als Kinderpfleger (m/w/d) betreust, beschäftigst und förderst du Kinder in der Krippe, im Kindergarten und im Hort als sozialpädagogische Fachkraft. Dabei ist es wichtig, jedes einzelne Kind und dessen Eigenschaften wahrzunehmen und zu achten. Für einen fürsorglichen und konsequenten Umgang mit Kindern ist es notwendig, die Bedürfnisse des Kindes zu erkennen und zufriedenzustellen.

Erzieherisches Handeln planen und umsetzen gehört zu den täglichen Aufgaben eines Kinderpflegers (m/w/d). Für den Beruf solltest du die Bereitschaft zum Singen, Bewegen und kreativen Gestalten mitbringen. Natürlich gehören auch Gespräche mit den Kindern und Eltern dazu.

Ausbildungsablauf

Deine Ausbildung findet bei uns in der Schule und im Praxisbetrieb statt. Das erwartet dich:

  • Erzieherisches Handeln planen und umsetzen
  • Vernetzung von praktischer und theoretischer Ausbildung
  • Praxisnaher und aktivierender Unterricht sowie Praktikum in Kindertagesstätten (Krippe, Kindergarten, Hort)
  • Abwechslungsreiches Schulleben
  • Praxiseinheiten neben dem Unterricht an der Berufsfachschule für Kinderpflege
  • Abschlussprüfung zum staatlich geprüften Kinderpfleger (m/w/d) nach zwei Jahren Vollzeitunterricht an der Berufsfachschule

Dein Schulalltag – spannend und abwechslungsreich

PMM

Im Unterrichtsfach Praxis-/Methodenlehre und Medienpädagogik werden für dich Theorie und Praxis der vielfältigen Aufgaben eines Kinderpflegers (m/w/d) zusammengeführt. Inhalte sind z.B. die Bedeutung des Spiels für die kindliche Entwicklung, der Bayerische Bildungs- und Erziehungsplan, die Zusammenarbeit mit Eltern oder Teamarbeit in Kindertageseinrichtungen.

Säuglingsbetreuung

Im Unterricht werden viele Themen eingehend behandelt – eine kleine Auswahl:

  • Schwangerschaft und Geburt
  • Das Neugeborene – Vorsorgeuntersuchungen und Impfungen, Beobachtung und Förderung der Entwicklung im ersten Lebensjahr, Erkennen von Auffälligkeiten
  • Zusammenstellung einer Babyausstattung

Folgende Themen werden von dir praktisch eingeübt:

  • Pflege und Versorgung wie Tragen, Wickeln, Waschen, Baden  und Kleiden
  • Ernährung im 1. Lebensjahr – Zubereitung und Verabreichung von Säuglingskost u.v.m.

Musik und Musikerziehung

Im Fach Musik und Musikerziehung und im Instrumentalfach Gitarre werden Grundlagen der Allgemeinen Musiklehre kennengelernt und praktisch in Töne umgesetzt. Du hast im Jahreskreis viele Gelegenheiten dein musikalisches Können in Festen und Feiern darzubieten. Aktives Musizieren fördert das Gemeinschaftsgefühl in der Gruppe und es ist egal, wie gut sich ein Kind musikalisch zeigt: Die Freude an der Musik steht im Mittelpunkt.

Sport

Sport bietet dir viele Möglichkeiten, Spaß an der Bewegung zu haben. Hierfür nutzen wir die gut ausgestattete Sporthalle und das Freigelände in der Parkanlage und in der näheren Umgebung.

Hauswirtschaftliche Erziehung

Das Fach „Hauswirtschaftliche Erziehung“ bezieht sich direkt auf den Lebensalltag des Kindes. So ist es dir möglich, das Kind in das tägliche Leben und Arbeiten der Familie mit einzubeziehen. Die Zubereitung von Speisen und Gebäck ist ein sinnliches Erleben und das Essen in der Gruppe fördert die Gemeinschaft. Die Kinder sind begeistert, aus Lebensmitteln einfache und aromatische Speisen herzustellen und sie gemeinschaftlich zu essen.

Religionslehre und Religionspädagogik

In Religion wiederholst und vertiefst du die Grundlagen: Was macht unseren Glauben aus? Welches sind unsere wichtigsten Gebete? Wo kommen sie her? Was genau feiern wir an den Festen im Kirchenjahr? Wie bereichert die Religion unseren Alltag? Wie kann sie Kraftquelle für unser Leben sein? Und bei all dem: Wie können wir unsere Werte angemessen den Kindern im Kindergarten vermitteln?

Werkerziehung und Gestaltung

Werkerziehung und Gestaltung eröffnet dir die Möglichkeit, die Kreativität und das Vorstellungsvermögen der Kinder weiterzuentwickeln. Die Kinder lernen durch die haptischen Erfahrungen ihre körperlichen Möglichkeiten richtig einzusetzen. Werkstücke lassen sich aus verschiedenen Materialien je nach Jahreszeit abwechslungsreich gestalten. Mit Papier, Holz, Stoff und auch Metall werden von dir Techniken erprobt und im Beruf umgesetzt.

Bewegungserziehung

In dem Fach „Bewegungserziehung“ lernst du, Kindern spannende Bewegungsgeschichten zu erzählen, sie auf Abenteuern durch einen Bewegungsparcours zu begleiten, gemeinsam mit den Kindern unterschiedlichste Bewegungsmöglichkeiten auszuprobieren und schließlich auch einmal zu entspannen.

Ökologie und Gesundheit 

In den Fächern „Ökologie und Gesundheit“ und „Mathematisch-naturwissenschaftliche Erziehung“ wirst du mit Grundlagen vertraut gemacht, die dich befähigen können, mit den Mitmenschen, mit dir und der Umwelt verantwortungsbewusst umzugehen.

Welche Organe befinden sich wo? Neben weiteren Themen, werden hier der Aufbau des Körpers und die Funktionen der Organe vermittelt, um in den Kindertagesstätten die Gesundheit der Kinder fördern zu können.

Weitere Informationen findest Du unter:

bfs-kinderpflege-neumarkt.de

Kontakt
Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen!

Haus St. Marien
Berufsfachschule für Kinderpflege


Dillberg 3
92318 Neumarkt


Ansprechpartner
Schulsekretariat