Amtsgericht Neumarkt

Wer wir sind und was wir tun

Das Oberlandesgericht Nürnberg ist das zweitgrößte der drei bayerischen Oberlandesgerichte. In seinem Einzugsbereich leben mehr als drei Millionen Einwohner/innen. Die räumliche Zuständigkeit umfasst die gesamten Regierungsbezirke Mittelfranken und Oberpfalz sowie Teile Niederbayerns.

Zum Oberlandesgerichtsbezirk Nürnberg gehören fünf Landgerichtsbezirke mit insgesamt 17 Amtsgerichtsbezirken. Bei diesen Gerichten sind insgesamt ca. 3200 Mitarbeiter/innen in unterschiedlichen Berufen tätig, um mit ihrer Arbeit eine schnelle und bürgerfreundliche Justiz sicher zu stellen.

In der Bayerischen Justiz gibt es eine Reihe von interessanten Arbeitsbereichen mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten:

Wir bieten moderne, vielseitige Arbeitsplätze mit verantwortungsvollen Aufgaben, einem sicheren Einkommen (auch schon während des Studiums/der Ausbildung), familienfreundliche Arbeitsbedingungen, gute Aufstiegs- und Weiterbildungschancen sowie Einsatzmöglichkeiten in Ihrer Region.



„Justiz – was ist das eigentlich?“

Ausbildungs- und Studienplätze – Diese Jobs warten auf Dich!

Justizfachwirt/in

Als Justizfachwirtin oder Justizfachwirt erfüllen Sie bei der bayerischen Justiz wichtige und verantwortungsvolle Aufgaben.

  • Sie werden eingesetzt bei den Gerichten und Staatsanwaltschaften
  • als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter eines/r Richters/in, Staatsanwalts/in oder Rechtspflegers/in in einer Serviceeinheit,
  • als unabhängige Urkundsbeamtin oder unabhängiger Urkundsbeamter,
  • für die Geschäftsstellenverwaltung,
  • für die Protokollführung bei Gerichtsverhandlungen,
  • für die Kostenbehandlung (Berechnung von Gerichtskosten),
  • zur Erledigung des anfallenden Schreibwerks.

Die Tätigkeit in den Abteilungen erstreckt sich neben der Protokollführung insbesondere auf die Aktenverwaltung. Dazu gehört hauptsächlich das Anlegen, die Führung und die Verwahrung der Akten sowie die Bearbeitung eingehender Post. Daneben ist das gesamte Schreibwerk (Urteile, Beschlüsse, Ladungen etc.) zu fertigen und hinauszugeben. Eine weitere wichtige Aufgabe ist der Parteiverkehr. Hier werden Auskünfte erteilt, Anträge aufgenommen und die Beteiligten über den Stand des Verfahrens informiert. In der Justizverwaltung sind die Justizfachwirtinnen und Justizfachwirte z. B. in Personal-, Haushalts- und Verwaltungsangelegenheiten tätig oder mit IT-Aufgaben befasst.

Infos und Downloads zum Thema Justitzfachwirt/in

Ausbildungsablauf

Flyer Justitzfachwirt/in

Linkliste

Fristen

Ich mach‘ Gerechtigkeit (mach-gerechtigkeit.de)

Tagesablauf Beamt(er/in) – Justizdienst (mittlerer Dienst) – planet-beruf.de

https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/faces/index;BERUFENETJSESSIONID=JokybSD3dhoRgEngeBUPCD7HReFQNur9iDg4BV6ieItdfAgYyeo1!-1063874196?path=null/kurzbeschreibung&dkz=7942


Diplom-Rechtspfleger/in (FH)


Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger sind Beamtinnen und Beamte mit Einstieg in der 3. Qualifikationsebene, denen wichtige Aufgaben in der Rechtspflege übertragen sind, darunter viele, die früher Richtern und Staatsanwälten vorbehalten waren. Hierzu zählen insbesondere Grundbuch- und Registersachen, Betreuungs- und Nachlassangelegenheiten. Diese Bereiche sind den Rechtspflegerinnen und Rechtspflegern zur selbständigen Erledigung anvertraut.


Ferner sind die Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger auch mit der Zwangsversteigerung von Grundstücken, der Pfändung von Forderungen, dem Erlass von Mahn- und Vollstreckungsbescheiden, mit Insolvenzverfahren sowie mit der Vollstreckung von Geld- und Freiheitsstrafen befasst.


In einem großen Teil ihres Aufgabenbereiches sind sie bei ihren Entscheidungen nur dem Gesetz unterworfen und an Weisungen nicht gebunden. Außerdem sind Beamte des Rechtspflegerdienstes auch in wichtigen Bereichen der Justizverwaltung tätig, z.B. als Geschäfts- oder Gruppenleiter/in bei Gerichten und Staatsanwaltschaften oder als Bezirksrevisorinnen oder Bezirksrevisoren.

Infos und Downloads zum Thema Diplom-Rechtspfleger/in (FH)

Flyer Diplom-Rechtspfleger/-in (FH)

Linkliste

Fristen

Studienablauf

BERUFENET – Berufsinformationen einfach finden (arbeitsagentur.de)

Steckbrief und weitere Infos:

Rechtspfleger/in (arbeitsagentur.de)


Diplom-Verwaltungsinformatiker/in (FH)

Gerichte und Staatsanwaltschaften nutzen in hohem Maße IT-Systeme für ihre tägliche Arbeit.  Verwaltungsinformatikerinnen und Verwaltungsinformatiker sorgen auf der Grundlage ihrer technischen Ausbildung dafür, dass die Anforderungen der Justiz an eine moderne Arbeitsplatzausstattung und  funktionierende und auf ihre Bedürfnisse ausgerichtete IT-Systeme erfüllt werden können.

Für sie gibt es eine Vielzahl von unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten:  z.B. Netzwerk, Client- und Serverbetrieb, IT-Sicherheit, Entwicklung und Betrieb von Individualsoftwarelösungen für die unterschiedlichen fachlichen Bereiche der Justiz in enger Zusammenarbeit  mit externen IT-Dienstleistern, Koordination von externen Betriebsdienstleistern, Text- und Webprogrammierung usw.

Verwaltungsinformatikerinnen und Verwaltungsinformatiker arbeiten nicht unmittelbar bei den Gerichten und Staatsanwaltschaften, sondern in dem IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, das diese Aufgaben zentral für die ganze bayerische Justiz wahrnimmt. Das IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz hat seinen Hauptsitz in Amberg; Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten aber auch z.B. in Augsburg, Bamberg, München, Nürnberg, Würzburg, Passau und einigen anderen Städten.

Infos und Downloads zum Thema Diplom-Verwaltungsinformatiker/in (FH)

Flyer Diplom-Verwaltungsinformatiker/in (FH)

BERUFENET – Berufsinformationen einfach finden (arbeitsagentur.de)

Steckbrief und weitere Infos:

Beamter/Beamtin im gehobenen Verwaltungsinformatikdienst (arbeitsagentur.de)


Schau Dir die Videos an und lerne die Berufe genauer kennen!

Richter/in

Staatsanwalt/-anwältin

Diplom-Rechtspfleger/in (FH) (1)

Diplom-Rechtspfleger/in (FH) (2)

Diplom-Rechtspfleger/in (FH) (3)

Gerichtsvollzieher/in

Justizfachwirt/in

Justizwachtmeister/in


Teste Dein Wissen – Quiz

Hier geht’s zum Quiz

Weitere Informationen findest Du unter:

Weitere Berufsvideos unter: https://www.mach-gerechtigkeit.de/videos.php

Links zu Ausbildungseinrichtungen
(Justizakademie Pegnitz, Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern- Fachbereich Rechtspflege, Starnberg)

https://www.justiz.bayern.de/gerichte-und-behoerden/bayerische-justizakademie/index.php

https://www.fhvr-rpfl.bayern.de/de/startseite.html

Präsentation Berufsbilder

Kontaktmöglichkeiten

Kontaktdaten

Kontakt
Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen!

Oberlandesgericht Nürnberg

Fürther Straße 110
90429 Nürnberg


Ansprechpartner Personalabteilung

Frau Anna Betscher
0911/321-2335
anna.betscher@olg-n.bayern.de

Herr Bernd Wörlein
0911/321 2333
bernd.woerlein@olg-n.bayern.de